Elternschaft · Gedanken

Messer, Gabel, Schere, Licht – warum Messer unbedingt in Kinderhaende gehoeren

Mein Kuerzester geht in Mark und Bein durchdringendem Geheule auf. Als ich mich zu ihm umwende ist er bereits hochrot angelaufen und Traenen der Wut laufen ueber seine Wangen. Etwas perplex schaue ich fragend in die Runde, als mir die große Schwester schnell eine sie selbst entlastende Erklaerung abgibt: „Die Frau hat Kiki das Messer… Weiterlesen Messer, Gabel, Schere, Licht – warum Messer unbedingt in Kinderhaende gehoeren

Gedanken

Von depressiven Stachelrochen…

..und warum wir nicht in den Zoo gehen Wir sind gerade in Auckland. Tatsächlich haben wir eine verhaeltnissmaessig ereignislose Fahrt hierher gemacht, obgleich unsere bisher laengste Route nonstop. Spaet nachmittags gings los aus der Bay of Islands; nach etwa 26 Stunde warfen wir den Anker vor Aucklands Kueste. Wider Erwarten koennnen wir In dieser ansonsten vollkommen… Weiterlesen Von depressiven Stachelrochen…

Elternschaft · Gedanken

Das bessere Klassenzimmer

Lina ist fuenf, ist lang wie sieben und hat eine klaffende Zahnlücke in ihrer Schneidezahnabteilung. Andauernd werde ich mit der Frage bombardiert auf welche Schule Sie denn gehe. So als ob es selbstverstaendlich waere, dass man soetwas in ihrem Alter taete. Das ist es nicht- nicht fuer uns. Siehe: 5 Gruende nicht in die Schule… Weiterlesen Das bessere Klassenzimmer

Gedanken

Das Vermaechtnis des Tankstellen Pies

Und da kam dieser Herr in unsere Baeckerei. Er verlangte nach dem Chef, wurde zu Ron gebracht und fragte diesen, ob wir die Familie seien, die auf’s Boot ziehe. Nach der Bejahung dieser Frage fuhr er fort: “Und ihr habt doch Kaninchen, oder?” – “Ja, haben wir”  – “Was macht ihr mit denen dann?” – “Die essen… Weiterlesen Das Vermaechtnis des Tankstellen Pies

Elternschaft

Wer kennt die wirklich dummen Fragen?

Es gibt  keine dummen Fragen. So habe ich das gelernt. Und auch lange geglaubt. Fragen macht klug und ist sicherlich etwas, was wir unterstuetzen sollten. In ehrlich wissbegierigen Menschen. Hierzu zaehlen aber nicht unbedingt alle gewoehnlichen Erwachsenen. Leider.   Wer kennt die wirklich dummen Fragen? Kinder kennen sie. Denn sie werden mit ihnen bombadiert. Taeglich… Weiterlesen Wer kennt die wirklich dummen Fragen?

Elternschaft · Segeln mit Kindern

Aller guten Dinge sind drei?

Eine Warnung an alle gebaehrfaehigen Eltern In der Natur scheint alles seinen Sinn, sein Recht und seine Ordnung zu haben. Figeliensch ausgetueftelt und in sich taktisch klug, verblueffen mich immer wieder Systeme, Muster und Kreislaeufe. Zwei Dinge jedoch leuchten mir einfach nicht ein, und ich kann sie nur als grobe Fehltritte des grossen Erschaffers verbuchen:… Weiterlesen Aller guten Dinge sind drei?

Segeln mit Kindern

Viele Boote und ein Trauma

Wir waren weg. Und die Baeckerei war geschlossen, eine ganze Woche lang. Im hohen Norden Neuseelands waren wir und wir haben in Hundertwassers letzte Kreation gepieschert (Hundertwasser Toiletten in Kawakawa) und mit Namen wie Tusitala, Kiripaka und Tutukaka Zugenbrecher erfunden. Es war toll! Boote und ihre Makler Der Hauptgrund fuer diesen verlaengerten Ausflug waren Boote.… Weiterlesen Viele Boote und ein Trauma