Segeln mit Kindern

„Ich weiss nicht, ob ich es erwaehnt hatte…“

Normalerweise ist unser Freund und Helfer, der Yachtmakler, der uns die La Luna andrehen will, ziemlich schnell bei der Sache, wenn er wittert, dass es Geld zu machen gibt. So war ich etwas erstaunt, dass wir zwei geschlagene Tage auf die bestaetigende Rueckantwort des Kaufvertrages warten mussten.

Nein, hattest du nicht!!!

In einem Telefonat heute Nachmittag lichtete sich der Nebel: „Nun, ich weiss nicht, ob ich es erwaehnt hatte, aber als ich La Luna neulich zurueck in den Hafen brachte gab es einen ziemlichen Knall und der Motor wirkte ueberhitzt. Erst dachte ich es sei die Zylinderkopfdichtung…“  BITTE, WIE????? Nein, lieber Hansel, das hast du bisher mit KEINER EINZIGEN Silbe erwaehnt! Aber da es sich ja offensichtlich in deinen Augen um eine Nebensaechlichkeit handelt, ist es natuerlich verstaendlich, dass du noch nicht einmal mehr GENAU WEISST ob du es erwaehnt hast. ALTER SCHWEDE!!! Unglaublich…

img_7436_fotor

Always look at the bright side…

Ich war so baff, dass ich – um nicht laut loszuschreien – erst einmal, ganz entgegen meiner Art, die Klappe hielt und ihm zuhoerte. Tatsaechlich eine Taktik, die ich mir merken werde. Denn des weiteren wurde mir nun erklaert, dass es wohl doch nicht ganz so schlimm wie vermutet sei, und die Zylinderkopfdichtung es wohl ueberlebt habe. Ein Marine Mechaniker pruefe derzeit das System und werde alles Noetige in bester Qualitaet reparieren. So sei es doch ganz wundervoll, dass dieser Faux-pas jetzt passiert sei und nicht eine Woche nach Abwicklung des Kaufes. Klar, WUNDERVOLL!!!? Naja….

Irgendwie hat er aber ja Recht. Sozusagen.

Pruefstand und Nachhilfe

Wir werden tief in die Tasche greifen, um guten Sachverstaendigen ihr Urteil abzuringen, bevor der Kauf der La Luna konditionslos wird. Dieser Broker, der nicht nur Kinder-hassend und Seglernovizen verachtend ist, sondern auch noch schlicht unverschaemt, wird von mir persoenlich zu gegebener Zeit eine Nachhilfestunde in Kundenservice bekommen. Dass der Kunde Koenig ist, ist naemlich noch nicht wirklich ins Neuseelaendische uebersetzt worden. Ich werde mich dem annehmen. 🙂

 

3 Kommentare zu „„Ich weiss nicht, ob ich es erwaehnt hatte…“

  1. Von dem Motor wuerde ich die Finger lassen. Sobald der einmal ueberhitzt war und dazu die Dichtung jetzt kaputt ist kann man nie mehr mit Sicherheit sagen das es nicht nochmal passiert, weil bei einer Ueberhitzung das Material geschwaecht wird.

    Gefällt mir

    1. lieber marcus, aehnliches geht mir auch immer mal wieder durch den kopf. wir werden das aeusserst sorgfaeltig anschauen (lassen). der kopf wird druckgeprueft und ein marine mechaniker wird fuer uns das ding sorgfaeltig durchecken.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s