Segeln mit Kindern

Angekommen im Koenigreich

Nach einigen Tagen voller nervenaufreibender Wetterprognosen entschieden wir uns am 20. Mai, dass es am naechsten Tag losgehen sollte. In das Koenigreich Tonga, per Luna C. 1077 Seemeilen, oder 1995 Kilometer. Ein ungemuetlich aussehendes Tief suedlich von Fiji machte uns ein wenig Sorge, aber die wiegelte unser extrem erfahrener Mitsegler und nun neuerdings Ersatz-Opa Ron… Weiterlesen Angekommen im Koenigreich

Gedanken

Von depressiven Stachelrochen…

..und warum wir nicht in den Zoo gehen Wir sind gerade in Auckland. Tatsächlich haben wir eine verhaeltnissmaessig ereignislose Fahrt hierher gemacht, obgleich unsere bisher laengste Route nonstop. Spaet nachmittags gings los aus der Bay of Islands; nach etwa 26 Stunde warfen wir den Anker vor Aucklands Kueste. Wider Erwarten koennnen wir In dieser ansonsten vollkommen… Weiterlesen Von depressiven Stachelrochen…

Elternschaft · Segeln mit Kindern

Debbie, Cook und Alles ueber Bord

Wir haben Debbie und Cook ueberstanden und, dank unserer regenreichen Zeit in Whangamata und des damit verbundenen intensiv Studiums all unserer Lecks, sogar denkbar trocken – wenigstens unter Deck. Von starken Winden haben wir auch nicht wirklich etwas gemerkt; gut versteckt in Port Fitzroy auf Great Barrier Island waehrend Debbie tobte und Zyklon Cook verschonte… Weiterlesen Debbie, Cook und Alles ueber Bord

Elternschaft · Gedanken

Befreit

Vor sechs Jahren ganz genau hat unser Linchen das Licht der Welt erblickt. Dies geschah im australischen Barossa Valley (in Nachbarschaft einiger der herrlichsten Shiraz Rebstoecke der Welt) facilitiert von Aerztehaenden, die kein Zutrauen in die Grossartigkeit des weiblichen Koerpers hatten, und die auf Grund von Kalenderdaten einen Kaiserschnitt initiierten. Noch heute koennte ich mich… Weiterlesen Befreit

Gedanken · Segeln mit Kindern

Von Plan B, und wie daraus C wurde

Mit einer nicht verkauften Baeckerei war Plan A leider aus dem Rennen und es wurde geboren: Plan B Diesen Sommer ueber wuerden wir noch weiterhin ein bischen Kohle scheffeln – was in Anbetracht der immens horrenden Preise fuer alle ‚marine‘ betitelten Artikel vielleicht sein Gutes haette – und Ende April, nach dem Einheimsen der Ostereier,… Weiterlesen Von Plan B, und wie daraus C wurde